Widerstand gegen die Nazis

Ein Text von Aleksandar Cordarov

This slideshow requires JavaScript.

www.npr.org

Georg Elser
“Ich hab den Krieg Verhindern wollen”

Geboren am 4. Januar 1903

Ermordet am 9. April 1945 im KZ Dachau

Widerstandskämpfer der am 8. November 1939 ein Bomben-Attentat auf Adolf Hitler ausgeführt hat, leider ist er gescheitert.

 

Widerstand

Aktiver politischer Widerstand kam vor allem aus den Reihen der Arbeiterbewegung. Trotz stärkste Verfolgungsmassnahmen arbeitet viele Kommunisten und Sozialdemokraten im Untergrund gegen das NS-Regime weiter. Es gelang der Gestapo bis 1936/27 aber, fast alle Münchener Gruppen des Arbeiterwiderstands zu zerschlagen. Dabei spielte ein Gestapo-Spitzel, der an die Spitze der Münchener KPD-Leitung gelangte, eine verhängnisvolle Rolle. Viele Kommunisten und Sozialdemokraten erlitten jahrelange KZ-Haft.

dav

Gedenkstätte 10.05.2017 von Aleksandar Cordarov

Dachauer Aufstand 1945

Der Dachauer Aufstand fand am 28. April 1945 in Dachau statt. Geleitet wurde er von den ehemaligen Häftlingen des KZ Dachau Georg Scherer und Walter Neff. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges hatte sich in den letzten Apriltagen in Dachau eine bewaffnete Widerstandsgruppe gebildet. Ziel war die Beendigung des NS-Regimes in der Stadt, die Verhinderung eines sinnlosen Abwehrkampfes mit den Alliierten und nach Möglichkeit die Verhinderung der endgültigen Liquidierung beziehungsweise. Evakuierung des KZ Dachau. Die von Neff und Scherer geleitete Gruppe bestand aus kurz vorher entflohenen KZ-Häftlingen, Dachauer  Bürgern und Angehörigen  des Volkssturms.

burghausen-denkmal-erschiessungen-wackerwerk-100-_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647.jpg

BR.de

Freiheitsaktion Bayern 28. April 1945

Die Freiheitsaktion Bayern hatte am 28. April 1945 die Kontrolle über zwei Radiosender im Raum München erlangt. Sie sendete dem Volk Appelle zum Widerstand gegen die Nationalsozialisten und zum kampflosen Verhalten gegenüber den Alliierten. Von diesem Aufruf beeinflusst stürmten etwa 25 Personen das Dachauer Rathaus und Entwaffneten die anwesenden Mitglieder der Gestapo, dabei kam ein NSDAP-Funktionär ums Leben. Schliesslich rückten Einheiten der Waffen-SS in Dachau ein und eröffneten mit schweren Waffen das Feuer. Um elf Uhr war der Aufstand niedergeschlagen.

Die Aufständischen zogen sich zurück, wobei es sechs Widerstandskämpfern nicht mehr gelang zu fliehen. Zwei Aufständische wurden im Kampfgeschehen erschossen und vier, darunter ein Dachauer Bürger und zwei Angehörige des Leichen der getöteten Widerstandskämpfer bis 17:00 Uhr von dem Rathaus. Die SS zog sich nun teilweise aus der Stadt Dachau und dem Konzentrationslager zurück. Das Lager wurde am nächsten Tag befreit.

kz-dachau-befreiung-100-_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135.jpg

Nachrichten (zur Startseite Nachrichten)

Ende der Dachau-Hölle

Am 29. April 1945 erhält die US- Armee den Marschbefehl zur Befreiung von Dachau und rückte in das KZ ein. Die Einnahme ist relativ problemlos, auch weil der deutsche Generalmajor Max Ulrich unnötige Verluste vermeiden will: Der Nazi-General hatte seine Soldaten zuvor abgezogen.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s